Psychologische Diagnostik und Behandlung für Kinder und Jugendliche

Immer mehr Kinder und Jugendliche machen uns in ihrem Verhalten Sorgen. Hinter jeder auffälligen Ausdrucksform stehen Gefühle, die das Kind nicht formulieren kann oder Eindrücke, die es nicht verarbeiten kann.

Auch Konzentrationsprobleme oder Probleme im sozialen Verhalten können Folgen von emotionalen Überforderungen sein. Sie können aber auch ein Ausdruck davon sein, dass Sinneseindrücke nicht gut verarbeitet und damit Leistungsanforderungen nur schwer erfüllt werden können.

Die tieferliegenden Gründe sind sehr unterschiedlich. Deshalb empfehlen wir hier eine professionelle Diagnostik. Wir arbeiten mit modernen psychologischen Testverfahren, die uns helfen, diese Hintergründe zu erkennen und zu den bestehenden Problemstellungen Ergebnisse zu erhalten.

Darauf aufbauend wählen wir mit Ihnen gemeinsam den therapeutischen Weg.

Sie erhalten therapeutische Hilfe bei:

  • AD(H)S Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung
  • Lernproblemen, Konzentrationsschwächen
  • Ängsten, Depressionen, Erschöpfung
  • Phobien, Zwängen
  • Schlafstörungen
  • Enuresis/Enkopresis (Einnässen/Einkoten)
  • Psychosomatische Beschwerden wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, …
  • Schulverweigerung, Schulangst
  • Problemen im sozialen Verhalten

Die therapeutischen Zugänge:

  • Klientenzentrierte Gesprächstherapie
  • Systemische Therapie
  • Spieltherapie und Verhaltenstherapie
  • Elternberatung
  • EEG Neurofeedback
  • HRV Therapie
  • Klinische Hypnotherapie